Sportlich verabschiedeten wir das Jahr an unterschiedlichen Orten.  Während Thorsten eine super Zeit beim Silvesterlauf von Werl nach Soest erzielte, erkundeten Madita und Frederik laufend Herne. Fast alle anderen Mitläufer nutzten die frühlingshaften Temperaturen im heimischen Laufrevier, beim Raus-Lauf des SC Grün-Weiß.

 Silvesterlauf in Herne Raus-Lauf in Paderborn  Werl => Soest 

 

 

Egal was für ein Wetter, der LT Lieth läuft immer. So waren wir auch in diesem Jahr wieder zahlreich beim Lauf, der von den Haxter Lauffreunden initiiert wurde, vertreten. Insgesamt 12 Mitläufer trotzten dem Regen und liefen gut gelaunt zu einer 15 km langen Runde los. Im Ziel wurden wir dann wieder bestens verpflegt. Vielen Dank an die Haxter Lauffreunde.

 

 

Nach dem Erfolg im letzten Jahr konnte es nur eine Fortsetzung geben. Auch in diesem Jahr waren die Startplätze bereits im Vorfeld ausgebucht, obwohl das Kontingent verdoppelt worden war. Dennoch waren wir dieses Jahr sogar mit noch mehr Teilnehmern des Lauftreffs vertreten, und zwar lief ein Läufer die 6 km und die restlichen 11 Läufer/innen die 10 km. Weitere Mitglieder standen trotz niedriger Temperaturen ausdauernd  an der Strecke und feuerten die Aktiven unermüdlich an. Es war wieder ein tolles Erlebnis.

 

 

Beim vorletzten Lauf vor der Winterrunde, waren viele Mitglieder im Naturschutzgebiet Dahl dabei. Bei schönem Wetter genossen alle die tolle Atmosphäre. 

 

 

Zur Premiere des Almetal - Marathon machten sich einige Teilnehmer bei strahlender Sonne zum Halbmarathon von Wewelsburg zum Ahorn Sport Park auf den wunderschönen Weg. 

 

Nach der JHV waren wieder alle hochmotiviert und voller guter Vorsätze. Das bestätigt die zahlreiche Teilnahme am ersten Mittwochstraining danach.

 

 

 

Fast schon traditionell startete der Lauftreff wieder beim Klostermannlauf, dem vorletzten Lauf der Hochstiftcup-Serie. Wir waren bei allen Streckenlängen (5/ 10/ 21,5km) vertreten. Bei gutem Laufwetter kamen alle zufrieden ins Ziel.

 

 

Den Altenaulauf, im nahe gelegenen Borchen, nutzten einige LT-Liethler als kleine Abwechslung zu den sonstigen Wochenendläufen. Alle sind sich einig, dass es sich um eine gelungene Veranstaltung mit super Laufwetter handelte, obwohl es im Nachhinein etwas Verwirrung über die Streckenführung beim Halbmarathon gab. 

 

 

Beim 35. Lauf rund um die Aabach Talsperre in Wünnenberg waren wir mit einigen Läufern beim 21 km-Lauf dabei. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit toller Funlauf - Atmosphäre bei hervorragenden Wetter. Die Strecke führte an der Talsperre vorbei, über schöne Waldwege und dem Staudamm ins Ziel.

 

 

Wie immer zu Libori starteten wir auch dieses Jahr wieder für den guten Zweck beim Funlauf des Lauftreffs Elsen-Wewer. Zahlreich, mit alten und neuen Gesichtern, begaben wir uns auf unterschiedlich lange Strecken durch den Wewerschen Wald.