Zum Trainingsauftakt konnten wir bei frühlingshaften Temperaturen starten und auch ein paar neue Gesichter begrüßen, die sich mit uns zusammen vorbereiten möchten.

 

An einem der schwersten Halbmarathons und MTB Rennen in Holland nahmen wir teil. Der starke Wind und der Sand am Stand machten diesen Wettbewerb zu einer schwierigen und kräftezehrenden Veranstaltung.  

 

 

Während eine Laufgruppe das normale Samstagstraining im Haxtergrund durchführte, nutzten einige Lauftreffmitglieder die Möglichkeit auf der A33 zu laufen. Eine Woche vor Eröffnung des Teilstückes, bot sich auf der flachen und frisch asphaltierten Autobahn, noch einmal die Gelegenheit einen schnellen 10 km Lauf zu finischen. Nicht schlecht staunten die Liethler, dass sie trotz unterschiedlicher Anmeldezeiten aufeinanderfolgende Startnummern erhielten. Alle sind sich wohl einig, dass wir bei der Eröffnung des letzten Teilstückes der A33 wieder dabei sein werden.

 

 

 

Sportlich ließen wir das Jahr ausklingen und liefen wieder beim Raus-Lauf des SC Grün-Weiß mit. Durch unsere gemeinsamen Laufshirts  waren wir als Lauftreffmitglieder gut zu erkennen und konnten gut Werbung für unser Lauftraining am Mittwoch und Samstag machen. 

 

Nach den Weihnachtsfeiertagen nahmen wir auch dieses Jahr wieder zahlreich an dem beliebten, schon traditionellen, Lauf im Haxter Grund teil. Genauso wie im letzten Jahr waren wir wieder 12 Teilnehmer/innen  und genossen die 15 oder 21 km mit toller Verpflegung unterwegs und zum Abschluss. 2 Läufer/in feierten hier sogar ihr einjähriges Jubiläum bei unserem Lauftreff. 

 

Passend zum Lauf fing es an zu schneien. Es starteten 6 Läufer/-innen auf einer 16 km langen Strecke durch den Teutoburger Wald. Trotz des glatten Untergrundes erreichten alle zufrieden das Ziel. Ein neuer Liethler startete super und belegte einen tollen Platz in seiner Altersklasse. Auch die Damen erkämpften sich vordere Plätze und finishten mit persönlicher Bestzeit. Auch wenn im Ziel die Kochen wegen Ausrutschern und dem schweren Schnee schmerzten, wird der Lauf allen in Erinnerung bleiben.

 

 

In den letzten  zwei Wochen liefen viele Mitglieder nicht nur beim Training, sondern zeigten sich auch bei diversen Laufveranstalten sehr aktiv. Hier waren wir überall dabei: Laufabzeichen in Marienloh, Schiederseelauf, Untertagelauf in Sondershausen, Röntgenlauf, Närrische Nacht in Steinheim, DJK Halbmarathon in Gütersloh, Martinslauf in Paderborn und Detmolder Herbstlauf.

Martinslauf 2018 in Paderborn

 

 

Ausgerechnet zum letzten Lauf auf der Sommerrunde musste es regnen. Da der letzte Regenlauf gefühlt im Frühjahr 2018 war, kamen viele Mitglieder, um die Sommerrunde zu verabschieden. Ab nächste Woche geht es wegen der Dunkelheit auf die Winterrunde im Paderborner Stadtgebiet.

 

 

 

Auch beim 2. Almetal Marathon starteten einige Laufbegeisterte von unserem Lauftreff.